Stadtbildprägend

von Pro-Kaki Redaktion
Stadtbildprägend

Attraktive und geschichtstr√§chtige Geb√§ude finden sich in Kaltenkirchen nicht so h√§ufig. Aber am Gr√ľnen Markt haben wir im Norden und Osten eine durchg√§ngige Bebauung mit historischem Flair. War das nicht mal das Kaufhaus Delfs oder das Modehaus Offt? fragt sich mancher Kaltenkirchener. Wer erinnert sich noch an Opel-Fischer und die Tankstelle, heute ein beliebter Treffpunkt f√ľr Klatsch und Tratsch beim einem guten Cappuccino.
 
Der Neubau des Wulfschen Gasthofes, heute Marktpassage, erfolgte bereits 1894, hier betrieb sp√§ter der Kaufmann Offt von 1932 bis 1983 ein ‚ÄěManufakturwarengesch√§ft.‚Äú Weitere Geb√§ude sind um 1908 entstanden. Das Geb√§ude des ‚Äěalten Pennymarktes‚Äú wurde erst Ende der 60er gebaut, aber vom Baustil perfekt ins Umfeld eingepasst.
Die Bebauung am Gr√ľnen Markt ist seit vielen Jahren stadtbildpr√§gend.
 
√úber Geschmack, und damit¬† auch √ľber die Ansicht der jetzigen Stadtb√ľcherei, l√§sst sich trefflich streiten. Sie hat aus unser Sicht weder einen besonderen epochepr√§genden Charakter, noch ist sie ein architektonisches Highlight. Au√üerdem liegt die B√ľcherei abseits und versteckt. Sie ist somit optisch kaum wahrnehmbar und kann das Stadtbild gar nicht beeinflussen.