Medizinische Versorgung

von Pro-Kaki Redaktion
Medizinische Versorgung

Pro-Kaki sieht die Verbesserung der medizinischen Versorgung als städtische Aufgabe.
Wir unterst√ľtzen daher auch ein Medizinisches Versorgungszentrum unter Federf√ľhrung der Stadt Kaltenkirchen.
  
 
Haus√§rztemangel ist zurzeit √ľberall ein gro√ües Thema, auch hier bei uns.¬† Immer mehr alteingesessene √Ąrzte gehen auf den Ruhestand zu, Nachfolger sind h√§ufig nicht in Sicht. Es gibt in Kaltenkirchen zurzeit 17 Haus√§rzte, die laut Rechnung der Kassen√§rztlichen Vereinigung jeweils 1671 Patienten betreuen k√∂nnten. Dies sollte rechnerisch bei einer Einwohnerzahl von ca. 21.000 ausreichen. Dennoch gibt es zurzeit bei allen Haus√§rzten einen Aufnahmestopp und es scheint, dass die √§rztliche Versorgung in Kaltenkirchen nicht der restlichen Entwicklung der Stadt entspricht. Wir h√∂ren immer wieder von B√ľrgern, dass sie bei dem Versuch einen Termin zu bekommen, mit dem Hinweis auf einen Patientenstopp abgewiesen werden. Notf√§lle werden wohl behandelt, aber dauerhaft in einer Praxis aufgenommen zu werden, ist nicht m√∂glich. Diese Erfahrung machen vor allem Neub√ľrger, die keinen Hausarzt hier vor Ort finden. Sieht man sich die im Bau befindlichen Neubaugebiete an, ist mit weiteren Neub√ľrgern innerhalb der n√§chsten Jahre zu rechnen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass hier in absehbarer Zeit einige √Ąrzte aus Altersgr√ľnden ihre Praxen nicht weiterf√ľhren werden.
 
Anfang 2017 besuchte deshalb eine Delegation von Politik, √∂rtlicher √Ąrzteschaft und Verwaltung das √Ąrztezentrum in B√ľsum um sich dort √ľber die M√∂glichkeiten des kommunalen Engagements zur Sicherung der haus√§rztlichen Versorgung zu informieren. Wobei die Stadt Kaltenkirchen nur Rahmenbedingungen schaffen kann und nicht die Entscheidung √ľber die Anzahl der ans√§ssigen √Ąrzte treffen kann. In der Beschlussvorlage (VL-8/2018) des Hauptausschusses vom 29.01.2018 stellt die Verwaltung ein entsprechendes Konzept zur L√∂sung des Problems vor. Da jeder B√ľrger die M√∂glichkeit haben muss, Patient eines in Kaltenkirchen ans√§ssigen Hausarztes und m√∂glichst auch eines Facharztes zu werden, unterst√ľtzen wir von Pro-Kaki diese Vorlage voll und ganz!