Alter Bahnhof

von Pro-Kaki Redaktion
Alter Bahnhof

Pro-Kaki f├╝r den Erhalt des alten Bahnhofs


Kaltenkirchen hat nicht viele historische Geb├Ąude aus der Zeit vor dem 1.Weltkrieg. Das markante Geb├Ąude "alter Bahnhof " wurde 1906 urspr├╝nglich einmal als Wartesaal f├╝r die Reisenden erbaut.
Pro-Kaki sieht in dem Erhalt der alten Bausubstanz eine Chance die urspr├╝ngliche Zweckbestimmung dem Zeitgeist anzupassen und die schlichte moderne Bahnhofsneubebauung mit historischem Flair aufzulockern.
Wir unterst├╝tzen keine Abrissmentalit├Ąt sondern setzen uns f├╝r ein harmonisches Verbinden von alten und neuen Elementen ein.
Durch die Vermietung an Burger-King kann die aufw├Ąndige Sanierung finanziert werden. Mit einem
Fast-Food-Restaurant entsteht zudem eine typische Ansiedlung in einem Innenstadt- und Bahnhofsumfeld.
Die Sanierung des alten Bahnhofsgeb├Ąudes ist ein weiterer Schritt zur Fertigstellung der Bahnhofsbebauung und tr├Ągt auch zur Innenstadtbelebung bei.


Daher unterst├╝tzt Pro-Kaki die Ansiedelung von Burger-King. Wir Akzeptieren ein Drive-in, wenn alle Vorschriften, insbesondere die Schallschutzrichtlinien eingehalten werden. Die Statistik aus Bad-Bramstedt zeigt au├čerdem, dass die Hauptnutzung eines Drive-in in der Mittagszeit und nicht in den Abendstunden liegt.
Die Jugendlichen in Kaltenkirchen freuen sich auf Burger-King, wie allgemeine ├äu├čerungen der Jugendstadtvertretung und eine Unterschriftenliste zeigen.
Die Bedenken der Anwohner werden Ernst genommen; ein Schallschutz-Gutachten wird erstellt und die Verkehrsplanungen werden angepasst.