„Benziner sind kein Ausweg“

von Pro-Kaki Redaktion
„Benziner sind kein Ausweg“

So heißt es im Kommentar der SZ vom 5.2.2019. Der Anlass sind die stark gesunkenen Zulassungszahlen fĂŒr Diesel-Kfz. Recht hat sie, die VolontĂ€rin Christin Jahns, dem Klima hilft das nicht. Benziner stoßen mehr CO2 aus als Diesel. Deswegen mĂŒssen wir konsequenter umdenken.

Eine Möglichkeit bietet das Fahrrad. NatĂŒrlich nicht fĂŒr alle aber fĂŒr viel mehr Menschen, als viele sich vorstellen können.

Da trifft es sich gut, dass gerade jetzt die Machbarkeitsstudie fĂŒr die Radschnellwege in der Metropolregion Hamburg erstellt wird. FĂŒr Kaltenkirchen ist der Radschnellweg von Bad-Bramstedt nach Hamburg der interessante. Unter folgendem Link http://metropolregion.hamburg.de/rsw-badbramstedt-hh/ können vorab alle daran mitarbeiten, wie und wo man sich die Trasse dazu vorstellen kann. Die Online-Befragung lĂ€uft noch bis zum 24.2.2019. Die ersten TrassenentwĂŒrfe werden ab Mai der Öffentlichkeit prĂ€sentiert.
 
 
Dazu diesen Artikel aus der Segeberger Zeitung vom 2.2.2019 (Bad Bramstedter Seite)